Mixed-Staffeln in Aichach

Kreis-Fünfkampf 2018-mixed

Fast alle Sportarten praktizieren: Im Biathlon gibt es bereits seit längerem eine Mixed-Staffel, auch im Schwimmen gehen Frauen und Männer gemeinsam an den Start, ebenso wie im Tennis, im Tischtennis, im Badminton, im Rodeln, im Ski Alpin oder im Curling. Nur wenige wissen, dass eine gemischte 4 x 400-Meter-Staffel bereits bei den nächsten Olympischen Spielen 2020 in Tokio zum Medaillenprogramm in der Leichtathletik gehört.

Höchste Zeit also, für Mixed-Staffel in Deutschland, oder besser gleich in Bayern den Startschuss zu geben!

Die LG Aichach-Rehling führt am Mittwoch, 3. Oktober 2018, im Josef Bestler-Stadion in Aichach zum ersten Mal Mixed-Staffel-Wettbewerbe über 4 x 100 Meter und 4 x 400 Meter durch. Die Rennen finden im Anschluss an die Schwäbischen und Kreis-Meisterschaften 2018 im internationalen Fünfkampf (Männer) und im Fünfkampf (Frauen) um 16.25 Uhr bzw. 16.30 Uhr statt.

Teilnahmeberechtigt sind jeweils zwei Frauen und Männer ab der Jahrgangsstufe U 18, die in beliebiger Reihenfolge in den jeweiligen Staffeln antreten können. Die Sieger-Staffeln erhalten attraktive Sachpreise! Vor allem aber können sie am Schluss behaupten: Wir sind bei einer absoluten Premiere dabei gewesen!

Die Zukunft der Leichtathletik beginnt am 3. Oktober in Aichach! Sie sind herzlich eingeladen, teilzunehmen und/oder zuzuschauen

Veröffentlicht unter News

Läuferabend in Aichach

Beim Aichacher Läuferabend nutzten die LG Athleten von Aichach – Rehling die Chance ihre Fähigkeiten auf den Sprintdistanzen und dem 800m Lauf zu beweisen. Bei der u16 lief der noch u14-Startberechtigte Daniel Funk als schnellster LG Athlet an diesem Tag die 100m (13,42 sec). Die gleichaltrige Johanna Konrad benötigte 14,00 sec.. Bei 14,79 sec blieb für Nora Waldvogel (w15) die Uhr stehen und für Kathatina Noll (u18) bei 14,56 sec. Die schnellste weibliche Teilnehmerin bei der Veranstaltung im 100m Sprint war Marlene Zöttl (13,56 sec.). Sie gehört der Altersgruppe u20 an.

Großen Jubel gab es bei Johanna Konrad nach dem 800m Lauf. Mit einer Zeit von 2:37,86 min hat sie die B-Qualifikationsnorm in der höheren Altersklasse w14 unterboten und den Vereinsrekord von 1987 geknackt. Daniel Funk benötigte für die Mittelstrecke 2:39,48min – Amelie Kitz 2:55,37min. Bei der weiblichen u20 war der 800m Lauf die Bezirksmeisterschaft dieses Jahres. Sandra Kreitmair wurde mit einer Zeit von 2:38,89 min zweite aus ganz Schwaben. (mzö)

Veröffentlicht unter News